Montag, 14. Juni 2010

Magnetic Island




Die Zeit in Townsville haben wir unter anderem auch dafür genutzt, um mit der Fähre auf Magnetic Island zu gehen und uns dort ein wenig umzusehen.
Magnetic Island ist eine 52km² große Insel und befindet sich knapp 1 Stunde mit der Fähre von Townsville. Motoriesiert kann man von einem Ende der Insel zum anderen in ca 20 Minuten fahren.

Natürlich kann man so eine große Insel nicht zu Fuß an einem Tag umrunden, deshalb haben wir uns Roller ausgeliehen. Und natürlich weil Roller fahren einfach unglaublich viel Spaß macht! Hupend ging es dann von Strand, zu Strand, zu Lookouts, Verteidigungsanlagen aus dem zweiten Weltkrieg und noch mehr Strände und Eisdielen. Was nämlich tatsächlich niemand weiß, man könnte es ein gut behütetes Geheimnis nennen, ist dass Australien tatsächlich am 2 Weltkrieg teilgenommen hat. Man sieht des öfteren Bastionen und alte Verteidigungsposten an allen möglichen Stellen, so auch auf Magnetic.
Neben diesen touristischen Aktivitäten haben wir dann noch wirklich kleine Wallabies gefüttert, die zwar scheu sind aber trotzdem sich nach etwas Zeit rüber trauen und aus der Hand essen.
Ein wirklich schöner Ort für einen Tagesausflug mit der Fähre, das Roller-Ausleihen ist ein MUSS. Wir waren dort zu dritt unterwegs, Patrik auf dem gelben Roller (ZU lustig einen 2m großen Schweden auf so einem kleinen Ding zu sehen) und Dani und ich auf einem Roller.

Alle Fotos ansehen

1 Kommentar:

  1. Oh mein Gott, es sind winzige Kängurus! Wie krass ist das denn? XD

    AntwortenLöschen